Die Nachhaltigkeit des Erfolges liegt in der Individualität der strategischen Betreuung

Die L+M WorkLife Beratung OG hat sich auf zwei Geschäftsfelder spezialisiert. Zum einen handelt es sich um die strategische Ausrichtung und Positionierung eines Unternehmens am Markt und zum anderen um die Etablierung von Soft Skills in einem Unternehmen, um Mitarbeiter an ein Unternehmen zu binden und das Commitment zu vertiefen.

Wir leben in einer Zeit, welche den Unternehmen immer mehr Flexibilität abverlangt. Produktlebenszyklen werden kürzer, der Markt verändert sich schneller und viele MitarbeiterInnen wünschen sich flexible und kürzere Arbeitszeiten, da sich die Definition „erfolgreich zu sein“ für immer mehr Menschen hin zu mehr Freizeit verschiebt. 

Warum Strategie?

Ohne Strategie weiß niemand im Unternehmen, was er zu tun hat. Das wahrscheinlich beste Beispiel für Strategie ist American Football®, denn hier werden die Spiele nicht mehr nur durch die besten Spieler gewonnen, sondern auch mit Strategie, die die gegnerische Mannschaft „überraschen“ kann.

Wenn ein Unternehmen mit seiner Strategie nicht am Puls der Zeit ist, ist eine nachhaltige Positionierung am Markt und damit eine erfolgreiche Zukunft gefährdet. Ein Rückgang des Geschäftserfolges bis hin zur Insolvenz lässt sich kaum noch, und wenn nur mit viel Geld, vermeiden. Das hier wohl bekannteste Unternehmen, welches Opfer eines schwerwiegenden, strategischen Fehlers geworden ist, ist wohl Nokia®. Der weltweit erfolgreichste Mobiltelefonhersteller von 1998 bis 2010 ist als Marke am Mobiltelefonmarkt nahezu verschwunden.

Im American Football entscheidet die Strategie über Sieg oder Niederlage

Von uns erhalten Sie Unterstützung bei Ihrer strategischen Planung und Ausrichtung Ihres Unternehmens. Wir begleiten Ihren jährlichen Strategieprozess und helfen Ihnen dabei, „Quer“ zu denken und den Blick von außen zu berücksichtigen, damit Eventualitäten, die firmenintern nicht detektiert werden können, in den Prozess mit einfließen.

Familie vs. Team

Viele Unternehmen versuchen als Familie zu agieren und auch den MitarbeiterInnen zu vermitteln, dass diese zur "Familie Unternehmen XY" gehören. Dies macht auf den ersten Blick auch wirklich Sinn, da Familie immer positive Assoziationen auslöst. Auf den zweiten Blick sollten aber auch die Gefahren, die in einer solchen Firmenphilosophie stecken, betrachtet werden. Eine Familie bleibt - unabhängig von Leistung -  zusammen. Ob Sie dies für Ihr Unternehmen wollen, müssen Sie selbst entscheiden, aber bedenken Sie, was oftmals mit Familien passiert, bei denen eine Scheidung im Raum steht bzw. vollzogen wird. 

Auch hier kann wieder der Vergleich mit American Football hergestellt werden. Der Trainer, welcher die Strategie vorgibt, kauft bzw. verkauft das ganze Jahr über Spieler und wechselt Spieler am Spielfeld ein und aus, um dafür zu sorgen, dass sich auf jeder Position, 100% passend zu seiner Strategie, immer der beste Spieler befindet. Umgelegt auf das eigene Unternehmen, muss sich eine Führungskraft jeden Tag fragen, habe wir für die vorgegebene Strategie in jeder Position den besten Mitarbeiter.

Wer sind wir?

Die Firmeninhaber der L+M WorkLife Beratung OG sind Dr. Martina Langthallner-Heinzl und MMag. Leonhard Heinzl, MA, MBA, wobei der Vorteil dieses Unternehmens darin begründet ist, dass externe Spezialisten für unterschiedliche Beratungszwecke hinzugezogen werden können. Neben den Fachbereichen der Inhaber kann auf Steuerberater, Medienexperten, Juristen und Keynote Speaker zurück gegriffen werden. Individualität für jedes Unternehmen, dies ist das Zauberwort und Erfolgsgeheimnis der L+M WorkLife Beratung OG. 

 

Team

Martina Langthallner-Heinzl

Martina ist seit mehr als 10 Jahren als Wahlärztin für Allgemeinmedizin tätig. Viele Unternehmen haben schon betriebliche Gesundheitsförderung implementiert, oder überlegen Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung im eigenen Unternehmen zu integrieren. Nicht nur, dass es eine Fürsorgepflicht von jedem Unternehmen seinen MitarbeiterInnen gegenüber gibt, zeigt sich, dass jene Unternehmen, welche betriebliche Gesundheitsförderung in der eigenen Firma leben, weniger Krankenstandstage in der Belegschaft und auch ein geringeres Problem bei Fluktuation und somit Mitarbeiterbindung und -findung ausweisen. In diesen Prozess von der Idee bis zur Umsetzung und Überprüfung der Nachhaltigkeit eine Ärztin einzubinden, wird jedem als Sinnvoll erscheinen.

Leonhard Heinzl

Leonhard ist seit 2008 als selbständiger Unternehmensberater tätig. Neben Betriebswirtschaft und Soziologie, schloss er auch noch einen Master in strategischem Management und einen in Gesundheitsökonomie ab. Nach 17 Jahren in einer non Profit Organisation wechselte er 2010 in das Management eines Pharma Konzerns. Hier zeichnet er vor allem für Prozessoptimierung und strategische Ausreichtung verantwortlich. Seine Leidenschaft ist aber nach wie vor die Begleitung von kleinen und mittleren Unternehmen bei Fragen der strategischen Richtungsentscheidung. Hierzu gehört neben klaren Aufgabenver- und zuteilungen in einem Unternehmen, die Positionierung von diesem und vor allem die Entwicklung von Mitarbeitern und Führungskräften.  

Erfahrung

Wir haben seit 2008 schon sehr viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen bei deren Strategie, Positionierung, Standardisierung und Coaching unterstützen dürfen, und wir sind immer wieder sehr dankbar über das entgegengebrachte Vertrauen. Es würde uns sehr freuen, wenn wir auch für Ihr Unternehmen einen kleinen Baustein dazu beitragen dürften, um auch Sie noch nachhaltiger, erfolgreicher und sorgenfreier machen zu können.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Zur Datenschutzerklärung

Ok, ich verstehe